Ausbildungsberufe HandwerkDie Ausbildungsberufe Handwerk sind sehr vielfältig und oftmals von sehr langer Tradition. Einige der Berufe, die heute als Ausbildungsberufe Handwerk vermittelt werden, bestehen schon seit dem Mittelalter. Die Grundzüge dieser Berufe sind, abgesehen von dem Einzug etlicher technischer Entwicklungen, bis heute erhalten geblieben.

Wer also eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz im Handwerk erwägt, sollte sich dieser Tradition bewusst sein. Hört man das Wort Handwerk, fallen einem ganz spontan zwei Berufe ein: Bäcker und Tischler. Beide Berufe haben eine sehr lange Tradition und weisen einige Besonderheiten auf.

Der Bäckerberuf zeichnet sich zum Beispiel dadurch aus, dass er zum einen körperlich sehr anstrengend und doch kreativ ist, doch vor allem sind es die Arbeitszeiten, die man sofort mit dem Beruf in Verbindung bringt. Die meisten Bäcker haben Arbeitszeiten ab 2 oder 3 Uhr nachts, da Backwaren in den frühen Morgenstunden zum Verkauf bereitstehen müssen.

Kreativ ist der Bäckerberuf trotzdem, da er die Möglichkeit gibt, im Rahmen des Fitness- und Wellnessgedankens ständig neue Brotsorten zu kreieren. Beim Tischler gibt es zahlreiche Sonderformen, sodass man eigentlich nicht von einem Tischlerberuf sprechen kann. Eine besonders interessante Form sind die Tischler, die sich auf das Restaurieren alter Möbelstücke oder Türen spezialisiert haben. Hier kann man zusammen mit der handwerklichen Tätigkeit auch seinen künstlerischen Fähigkeiten Ausdruck verleihen.

Vor allem bei den Bautischlern ist eine der ältesten Traditionen des Handwerks noch lebendig – die Walz. Dies bedeutet, dass Tischler nach ihrer Gesellenprüfung durch das Land (hierbei ist auch das Ausland gemeint) ziehen und so ihre Berufserfahrung sammeln. Erkennen kann man die Tischler, die sich auf der Walz befinden, an ihrer traditionellen Kleidung und dem Hut mit der breiten Krempe. Doch nicht nur diese Berufe gehören in den Handwerksberuf. Auch Berufe wie der Fleischer, Uhrmacher, Silber- und Goldschmiede, sowie Gas- und Wasserinstallateure und Elektroinstallateure sind Handwerksberufe.

Auch die etwas vergessenen Berufe wie Steinmetz oder Steinsetzer sind Berufe aus dem Handwerk. Alle Ausbildungsberufe werden vor der Handwerkskammer abgeschlossen. Diese ist der direkte Nachfahre der im Mittelalter gegründeten Handwerkszünfte, was wieder ein Beweis für die lange Tradition dieser Berufsgruppe ist.

Thema: Ausbildungsberufe Handwerk