Sehr geehrte Frau (…),

mit großem Interesse habe ich Ihr Inserat in der “Berliner Rundschau”, Ausgabe (Monat/Jahr) gelesen. Meine Entscheidung, mich bei Ihnen um eine Ausbildung Veranstaltungskauffrau zu bewerben, wurde nicht nur durch die Tätigkeits- und Ausbildungsbeschreibung, sondern auch durch Ihren Internetauftritt bestärkt.

Von Ihnen geforderte Eigenschaften wie Fleiß, Leistungsbereitschaft und Kontaktfreude sehe ich als Grundzüge meines Charakters. Ihr Internetauftritt hat meine Neugierde und mein Interesse geweckt, Teil eines Teams zu werden, das sich kollegial präsentiert, dennoch aber die Fähigkeiten und Stärken jedes einzelnen fordert und fördert.

Ich werde in Kürze die Realschule abschließen. Mein privates Engagement gilt Veranstaltungen unseres örtlichen Jugendvereins, bei deren Organisation ich erfolgreich mitwirken durfte. So konnte ich nicht nur erste Erfahrungen der abwechslungsreichen Arbeit als Veranstaltungskauffrau im Vordergrund mit Kundenkontakten oder der Moderation einer Veranstaltung sammeln, sondern auch verwalterische und organisatorische Büroaufgaben kennen lernen. Mir ist bewusst, dass der Beruf einer Veranstaltungskauffrau zeitintensiv ist und die Arbeitszeiten nicht mit denen von Büroangestellten vergleichbar sind, aber genau hier liegt für mich die besondere und spannende Herausforderung.

Zu meinen Stärken zähle ich außerdem einen sicheren Umgang mit der deutschen, englischen und russischen Sprache, Konzentrationsfähigkeit, ein hohes Maß an Lernbereitschaft und Kreativität, vielseitiges Interesse gerade im Bezug auf die unterschiedlichen Kulturen und eine starke Orientierungsfähigkeit an den Bedürfnissen der Auftraggeber. Ein gepflegtes und stilsicheres Auftreten sowie ein niveauvoller Umgangston und gute Umgangsformen können Sie als selbstverständliche Voraussetzungen werten. Kritikfähigkeit und Grundkenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen runden mein Profil ab.

Ich weiß, dass eine Bewerbungsmappe nur einen ersten Eindruck vermitteln kann. Daher freue ich mich umso mehr, wenn diese Ihr Interesse an meiner Person weckt und Sie mir die Möglichkeit geben, mich in einem Vorstellungsgespräch persönlich vorzustellen.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Thema: Bewerbungsschreiben zur Ausbildung Veranstaltungskauffrau