10 Beispiele für perfekte Einleitungen bei Ihrem BewerbungsschreibenZweifelsohne ist der Einleitungssatz der schwierigste Textbaustein bei der Erstellung einer Bewerbung. Schließlich erläutert er, warum sich der Bewerber um diese Stelle und bei diesem Unternehmen bewirbt. Steht in der Betreffzeile bereits, um welche Stelle es sich handelt und wo diese Stelle ausgeschrieben war, ist es überflüssig, diese Informationen im Einleitungssatz zu wiederholen.

Die klassische Einleitung eines Bewerbungsanschreibens beginnt mit “mit großem Interesse habe ich Ihr Inserat gelesen und bewerbe mich hiermit…”. Diese Einleitung ist zwar nicht falsch, aber eben Standard und jeder Personaler freut sich über einen besseren Einstieg. Dieser könnte dann wie folgt aussehen:

1. “Sie suchen einen flexiblen und belastbaren Mitarbeiter. Ich bringe nicht nur diese Eigenschaften, sondern auch viel Freude an meinem Beruf mit und bewerbe mich daher…”

2. “Ihr Inserat hat mich sofort angesprochen weil,…”

3. “auf meiner Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung/auf meiner Suche nach meinem beruflichen Einstieg bin ich auf Ihr Inserat aufmerksam geworden. Ich bin davon überzeugt, Ihren Anforderungen gerecht werden zu können und bewerbe mich…”

4. “gerne möchte ich meinen bevorstehenden Wohnortwechsel mit einer neuen beruflichen Aufgabe verbinden.”

5. “Ihre erfolgreiche Unternehmenshistorie/ Ihr XXX-Projekt beeindruckt mich sehr und findet meine besondere Anerkennung. Gerne möchte ich durch meine aktive Mitarbeit zu Ihrem Unternehmenserfolg beitragen und bewerbe mich…”

6. “Herr/Frau XXX hat mich darüber informiert, dass in Ihrem Haus die Stelle als XXX zu besetzen ist. Sehr gerne folge ich der Empfehlung und bewerbe mich hiermit…”

7. “im Internet / durch Ihre Teilnahme an der Messe XXX konnte ich Ihr Unternehmen kennen lernen. Der positive Eindruck, den ich dabei gewonnen habe, hat meine Entscheidung bestärkt, mich um die Stelle als XXX zu bewerben.”

8. “das in Ihrem Inserat beschriebene Aufgabenfeld hat mein besonderes Interesse geweckt, weil es nicht nur meinen Neigungen und Interessen entspricht, sondern mir überdies Raum zu persönlicher und beruflicher Weiterentwicklung gibt.”

9. “die Stelle als XXX in einem großen, modernen und erfolgreichem Unternehmen wie dem Ihren, stellt für mich eine Herausforderung dar, der ich mich sehr gerne stellen möchte.”

10. “wenn Sie einen Mitarbeiter suchen, der Kunden und Kollegen freundlich, offen und verantwortungsbewusst begegnet, könnte ich der Richtige für Sie sein! Hiermit stelle ich mich als … vor.”

Findet die Bewerbung nach einem Telefonat statt, kann dies als Einleitung benutzt werden, beispielsweise durch “zunächst bedanke ich mich für das informative und freundliche Telefonat. Gerne leiste ich ihrer Aufforderung Folge und sende Ihnen hiermit meine Bewerbungsmappe zu.”

Thema: Einleitungen Bewerbungsschreiben